Jasmin Pfeiffer ist Edda Blum



Edda Blum
Atelier für Schönmalerei,
Gestaltung und Text
Die Welt ist schön! So lautet das Motto von Edda Blum.
Sie liebt Farben, Blumen, Kräuter, gutes Essen, indische Gewürze, den Duft von frisch gebrühtem Kaffee und alles, was die Natur hervorbringt.
Wer ihre Malerei näher betrachtet, spürt schnell, dass das, was sie liebt, immer miteinander verwoben ist. Nichts bleibt dem Zufall überlassen – alles hat seinen Platz: das Gelb neben dem Rot, das Blau im Hintergrund oder die Haarfarbe ihrer „Lotte“-Mädchen. Edda Blum malt nicht - sie „plastiziert Farben“ und erreicht so besondere Farbcharaktere – mal werden die Farben übereinander lasiert, dann wieder gefühlvoll nebeneinander gestellt. „Die meisten meiner Lotte-Bilder aus Acryl und Öl werden mit Stoffresten, Papierschnipsel oder ausgedienten Pappe-Resten ausgestattet. Alltägliche Dinge oder Materialien, die normalerweise im Mülleimer landen, erhalten wieder eine Bedeutung oder ihnen wird durch einen Farbanstrich neues Leben eingehaucht.“, erklärt die Künstlerin.
In ihrer Freizeit liest sie leidenschaftlich gerne englische Thriller, schreibt Kurzgeschichten für Frauen und verfasst Fachbeiträge für verschiede Publikationen.